01/04/2018

1. April 2018


Ausschnitt
Der Eier legende Wollmilchhase ist da
Die Verhältnisse unserer westlich geprägten Gesellschaft würde das nicht mehr auf den Kopf stellen, als es im Zuge der „Willkommenskultur“ ohnehin schon geschehen ist. Wer hier einwenden wollte, das sei doch alles Blödsinn, weil volkswirtschaftlich nicht tragbar, möge sich an die zahllosen Ingenieure und Ärzte erinnern, die uns „geschenkt“ wurden, nachdem Angela Merkel mutig genug war, mit ihrer Grenzöffnung auf Recht und Ordnung zu pfeifen.
Oder sollten wir uns zunächst doch lieber für den kurzen Dienstweg entscheiden, um die Osterferien zu retten, das verlängerte Wochenende vom Freitag bis zum Montag. Wir müssten ja nur die christlichen Feierlichkeiten, soweit sie da und dort noch festlich begangen werden, als Folklore vermarkten, ähnlich der Volksmusik.
Statt der Auferstehung des Heilands könnten wir die Ankunft des Eier legenden Wollmilchhasen feiern und dürften uns überdies rühmen, eine weitere multikulturelle Bewährungsprobe bestanden zu haben.
In diesem Sinne uns allen Frohe Ostern 2018; es wird noch heiter werden.


https://wolodja51.wordpress.com/2017/02/07/der-verrat-der-kirchen-an-den-tieren/ 

No comments:

Post a Comment