16/03/2018

Schweinehochhaus

Sehr geehrter Herr Paukstadt ,

wie Sie vielleicht schon wissen, steht in Maasdorf bei Halle (Sachsen-Anhalt) das einzige Schweinehochhaus in ganz Europa. Auf 6 Etagen werden 500 Zuchtsauen und Zehntausende Ferkel gehalten.

Seit 2013 decken wir immer wieder Missstände und Gesetzesbrüche auf und stellen Strafanzeigen. Doch die Behörden greifen nicht durch und drücken immer wieder beide Augen zu.

Über unsere neueste Enthüllung hat am Mittwoch Abend RTL Stern TV berichtet. Ich war live im Studio und konnte so einem Millionenpublikum aufzeigen, unter welchen grausamen Bedingungen die Tiere im Schweinehochhaus gehalten werden. Die aktuellen Aufnahmen zeigen, wie brutal die Mitarbeiter mit den Schweinen umgehen. Über mehrere Monate wurden versteckte Kameras im Schweinehochhaus installiert. Völlig grundlos wurden die Schweine getreten, misshandelt und totgeschlagen. Alleine am 25.01.2018 wurden 15 Ferkel so lange auf den Boden geschlagen, bis sie tot waren. Wirklich unglaublich! Sollten Sie die Sendung gestern verpasst haben, finden Sie hier einen Mitschnitt: https://www.stern.de/tv/7897712.html

Wir wollen nun weiter Druck machen und eine Demo direkt vor dem Schweinehochhaus organisieren, zudem wollen wir eine weitere Strafanzeige erstatten. Damit wir weiter für die Schweine im Schweinehochhaus kämpfen können, brauchen wir Sie jetzt.
Sie unterstützen uns bereits mit einem regelmäßigen Betrag, dafür möchte ich mich herzlich bei Ihnen bedanken. Dank Ihrer Hilfe ist es uns überhaupt möglich, solche Skandale und Missstände aufzudecken und an die Öffentlichkeit zu bringen. Damit wir das Schweinehochhaus endlich schließen können, müssen wir jetzt den Druck erhöhen. Darum bitte ich Sie, Ihren Beitrag zu erhöhen. Bereits eine Erhöhung von 10 oder 5 Euro im Monat kann zur Schließung beitragen. Als kleines Dankeschön erhalten Sie von unserem Partner, dem GU Verlag das Kochbuch „EXPRESSKOCHEN VEGAN“ geschenkt. Das Buch enthält über 50 leckere Rezepte zum schnellen Nachkochen.

Und so geht’s: Klicken Sie einfach auf Antworten und teilen Sie uns die Erhöhung mit, um den Rest kümmern wir uns. Das Kochbuch erhalten Sie in den nächsten Tagen per Post.
Bitte geben Sie den Schweinen im Schweinehochhaus Ihre Stimme!

Herzliche Grüße,
Ihr Jan Peifer
Vorstandsvorsitzender Deutsches Tierschutzbüro e.V.

PS: Die neuesten Aufnahmen aus dem Schweinehochhaus finden Sie auf unserer Website unter www.schweinehochhaus-schliessen.de

No comments:

Post a Comment